Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend über unsere Wählergemeinschaft zu informieren.
Folgende Informationen sind hier auf unserer Startseite zu finden:

1.1 Die UWG Jersbek stelltsich Ihnen vor
1.2 Was ist eineWählergemeinschaft?
1.3 DieGeschichte der UWG Jersbek

Auf unseren Seiten finden Sie außerdem noch  Informationen über die Arbeit der UWG  in der Gemeindevertretung, über das, was wir bisher erreicht haben und die Ziele, die wir uns für die Zukunft gesetzt haben. 
Im Archiv stellen wir Ihnen die verteilten Informationszettel als PDF - Dateien zum Download zur Verfügung. Sie können sich dort zudem über bereits durchgeführte Veranstaltungen und andere wichtige Ereignisse der Vergangenheit informieren und sofern Bilder vorhanden sind, stehen diese ebenfalls dort zum Betrachten zur Verfügung.
Falls auch Sie gerne bei uns mitmachen möchten,  kontaktieren Sie am besten direkt unsere Vorsitzende Anja Samson, Ihre Telefonnummer finden Sie unter Kontakt & Impressum.

1.1 Die UWG - Jersbek stellt sich Ihnen vor

Die UWG- Jersbek erzielt bei der Kommunalwahl im Mai 2013 ihr bestes Ergebnis seit Ihrer Gründung und ist nun mit 5 Gemeindevertretern stärkste Fraktion in Jersbek. Die genauen Zahlen finden Sie hier.

- Ergebnisse der Gemeindewahl


Herbert Sczech wurde erneut zum Bürgermeister gewählt.

mb1

An der Seite von Herbert Sczech engagieren sich folgende Mitglieder der UWG für unsere Bürgerinnen und Bürger:

Silke Koschyk

Manfred Seidel

Anja Samson

Michael Bruss

Silke Seidel Samson Bruss
Gemeindevertreterin, Mitglied im Sport, Jugend und Kulturausschuss. Gemeindevertreter Vorsitzender Sport, Jugend und Kulturausschuss, Mitglied im Vorstand der UWG. Mitglied im Bauausschuss, Finanzausschuss und Kindergartenausschuss, 1. Vorsitzende der UWG Jersbek. Gemeindevertreter, Fraktionsvorsitzender, Mitglied im Finanzausschuss, Stellvertretender Vorsitzender der UWG-Jersbek.

Gisela Scheschonka

Thorsten Mähl

Norbert Werlich

Peter Hansen

Silke Seidel Samson Bruss
Bürgerliches Mitglied im Sport, Jugend und Kulturausschuss. Bürgerliches Mitglied im Bauausschuss,Mitglied im Vorstand der UWG & Jersbek und Kassenwart. Bürgerliches Mitglied im Bauausschuss. Bürgerliches Mitglied im Finanzausschuss, Mitglied im Vorstand der UWG und Schriftführer


zurück zum Anfang

1.2 Was ist eine Wählergemeinschaft?

Eine Wählergemeinschaft ist eine Vereinigung engagierter Bürgerinnen und Bürger, die keiner politischen Partei angehören und die ohne an ein unflexibles Programm gebunden zu sein, schon lange effizient bürgernah und erfolgreich in der Kommunalpolitik mitwirken. Wählergemeinschaften sind in einigen Bundesländern die stärkste kommunalpolitische Kraft und stellen zahlreiche Bürgermeister und Landräte. Erst in der jüngeren Vergangenheit beobachtet man auch ein Engagement auf Landesebene, beispielsweise in Bayern und Niedersachsen. Hierzu ist jedoch (außer in Bayern) die Organisation des Landesverbandes als Partei erforderlich.
Jede Wählergemeinschaft ist eine eigenständige und (auch von etwaigen Landesverbänden) unabhängige Organisation, die in der Regel in Form eines eingetragenen Vereins (e.V.) organisiert ist.
Wichtigstes Charakteristikum der Politik in Wählergemeinschaften ist die Unabhängigkeit. Es gibt keinen Fraktionszwang. Im Mittelpunkt der Politik steht ausschließlich das Wohl der Allgemeinheit. Das heißt, daß die Politik auch unabhängig ist von den eigenen Interessen der Politiker. Aus diesem Grund wird eine Verbindung der Politik mit beruflicher Karriere und gesellschaftlicher Position abgelehnt.

zurück zum Anfang


1.3 Geschichte der UWG Jersbek

Im Vorfeld der 1978 erfolgten Gründung der neuen Großgemeinde Jersbek haben sich Mitglieder der damals in den selbständigen Gemeinden Jersbek, Klein Hansdorf und Timmerhorn bestehenden Wählergemeinschaften unter dem Namen Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) zusammengeschlossen und sind zur Kommunalwahl angetreten.

Bei dieser ersten Kommunalwahl in der neuen Gemeinde Jersbek 1978 wurde die UWG auf Anhieb die zweitstärkste Kraft und stellte die beiden stellvertretenden Bürgermeister.

Gründungsmitglieder der UWG:

Zu den Gründungsmitgliedern der UWG gehörten bekannte Persönlichkeiten aus allen drei Ortsteilen, zumeist aus den bisherigen Wählergemeinschaften. Unter ihnen waren u.a.:
Helmuth Peets, Heinz zum Felde, Karl-Heinz Gaycken, Georg Sladzyk, Paul Bohl und Werner Scheschonka aus Timmerhorn,
Herbert Mollwitz, Friederich Allerbeck, Klaus Wulf, Rolf Poggensee und Ernst Krebs sr. aus Klein Hansdorf
und Heirich Sander, Jan Brüling und Günter Fichtner aus Jersbek.

Die UWG steht in der Tradition ungebundener überparteilicher Wählergemeinschaften, wie sie überall in Schleswig - Holstein zu finden sind und so wollen wir auch in Zukunft uns für das Wohl der Gemeinde einsetzen. Bürgerinnen und Bürger, die uns dabei unterstützen wollen, sind bei uns jederzeit herzlich willkommen.

Der Vorstand der UWG von 2011 bis Februar 2014

mb1

Von links nach rechts:
Anja Samson (Kassenwart), Gisela Scheschonka (stellvertretende Vorsitzende), Michael Bruss (1. Vorsitzender), Silke Koschyk (Beisitzerin), Manfred Seidel (Schriftführer)



Hier klicken zum Download der Satzung der UWG als PDF - Dokument



zurück zum Anfang